Microneedling

Durch verschiedene Einflüsse wie UV-Strahlung oder Stress und bedingt durch den natürlichen Alterungsprozess kann die Elastizität der Haut abnehmen. Auch die Anzahl und die Produktion kollagener Fasern verringern sich mit der Zeit. Dies hat zur Folge, dass die Haut erschlafft und die Hautstruktur grobporig wird und sich Falten bilden.
In der ästhetischen Dermatologie und der medizinischen Kosmetik gilt Micro-Needling derzeit als Nonplusultra zur gezielten Auffrischung der Haut. Mit Hilfe des Needling Pen wird die Haut mit mikroskopisch kleinen Nadelstichen minimal verletzt und zugänglich für heilsame Wirkstoffe und reparierende Feuchtigkeits-Booster. 
Durch die entstandenen Mikroverletzungen wird der Körper dazu anregt, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und so die Produktion körpereigenen Kollagens anzuregen. Als Folge der Kollagenbildung wird das Bindegewebe gekräftigt, die Durchblutung der Haut wird gesteigert und sie gewinnt an Straffheit und Elastizität. 

Behandlungsüberblick: 


Es werden hochkonzentrierte Wirkstoffe von iS Clinical verwendet


Anwendungsbereich: Anti-Aging, Hyperpigmentierung, Akne-Narben

Behandlungsart: minimal-invasive Behandlung
Ausfallzeit: 1-3 Tage

Nebenwirkung: keine signifikanten Nebenwirkungen , temporär Rötungen

Behandlungsdauer: 45 – 60 min

Behandlungsempfehlung: 3 – 6 Behandlungen als Kur im Abstand von 2-4 Wochen, danach einmal im Quartal

Behandlungsergebnis: Faltenreduktion, Verbesserung und Verfeinerung des Hautbildes, Aktivierung der natürlichen Hautregeneration, reduzierte Pigmentflecken